05364 52-0
 

Kindertagesstätte "Lummerland" Velpke

Vorschaubild

An der Schule 1
38458 Velpke

Telefon 05364 8961860 Kita Lummerland
Telefon 05364 52-15 Ansprechpartner: Fachbereichsleiter Stephan Ehrlich

E-Mail E-Mail:
E-Mail E-Mail:

 

Vordrucke


Aktuelle Meldungen

Bautagebuch - neue Kindertagesstätte "Lummerland" in Velpke

(01.04.2019)

Am 07.09.2017 erfolgte der Spatenstich für die neue Kindertagesstätte in Velpke.

Die Fertigstellung ist für Ende November 2018 terminiert.

 

An dieser Stelle möchten wir Sie mit dem Bautagebuch über den Verlauf der Baumaßnahme informieren.,

Foto zur Meldung: Bautagebuch - neue Kindertagesstätte "Lummerland" in Velpke
Foto: Neue Kita Velpke

Bühne frei und Vorhang auf, wir wollen auf den Laufsteg rauf

(21.03.2019)

Helau der Fasching ist da!!
Glaubt uns es ist wirklich wahr,
Grashüpfer hüpfen heiter,
Eichhörnchen klettern immer weiter.

Buntspechte zeigen ihr buntes Federkleid,
und auch die Wiesenpieper sind bereit.
Mit Musik und Tanz und vielen Spielen,
haben wir uns die Zeit vertrieben.

Die Modenschau, die ist der Hit,
alle machen fröhlich mit.
Märchen sind heute unser Thema,
alles läuft nach diesem Schema.

Wir singen viele lustige Lieder,
das machen wir bestimmt bald wieder!
Schneewittchen und die sieben Zwerge,
sind noch nicht über alle Berge.

Sie essen zusammen mit der Goldmarie,
Wir denken das gab es sonst noch nie,
von der reich gedeckten Tafel,
glaubt uns ruhig, das ist kein Geschwafel.

Solch einen Tag können wir erleben,
davon können wir nicht nur reden.
Wir sagen nun auf Wiedersehen,
wir möchten weiter tanzen gehen.

Helau!!! - Die Prinzessinnen, Feen und Helden singen,
ihr hört es aus der Kita klingen.
 

Foto zur Meldung: Bühne frei und Vorhang auf, wir wollen auf den Laufsteg rauf
Foto: Bühne frei und Vorhang auf, wir wollen auf den Laufsteg rauf

Tag der offenen Tür in der Kita "Lummerland" in Velpke

(21.03.2019)

Die Kita "Lummerland" in Velpke lädt zum Tag der offenen Tür am 3. April 2019, ab 15.00 Uhr ein.

[Download]

Ein Zuhause für Blaumeisen

(13.02.2019)

Am Mittwoch, den 23.01.2019, machten die Buntspechte und Wiesenpieper, beide Kindergartengruppen, der Kita „Lummerland“ einen spannenden Ausflug in die Tischlerei Meyer. Dort sollten gemeinsam mit den dortigen Mitarbeitern tolle Vogelhäuschen für Blaumeisen entstehen. Um 9:00 Uhr betraten die Kinder mit freudiger Erwartung in den Augen die Tischlerei Meyer. Es gab für Klein und Groß eine Menge zu entdecken. Die Kinder betrachteten die unterschiedlichsten Maschinen und Werkzeuge. Ein paar Kinder hatten bislang schon einmal einen Einblick in die elterliche Werkstatt werfen können, aber ein richtiger Handwerksbetrieb ist doch etwas ganz Anderes.

Super vorbereitet starteten die Handwerker der Tischlerei Meyer auch gleich mit den Kindern durch, um die Vogelhäuschen zu bauen. Die Kinder konnten die verschiedenen Bauteile einspannen und mit dem Akkuschrauber und unterschiedlichen Schrauben eigenhändig ein Zuhause für Blaumeisen schaffen. Mit viel Freude an der Arbeit zeigten die Kinder großes handwerkliches Geschick.

Auf dem Rückweg zur Kita trugen die Kinder ihre Vogelhäuschen voller Stolz durch die Velpker Straßen. Zum Schluss durfte jeder sein Werk mit nach Hause nehmen.

Wir bedanken uns herzlichst bei Herrn Roland Hage, dem Geschäftsführer, für die Einladung und hoffen, dass wir bald mal wieder die Möglichkeit haben, mit den Kindern in der Tischlerei Meyer vorbeizuschauen und gemeinsam etwas Tolles zu bauen. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir hatten den Eindruck, dass auch die Handwerker viel Freude an der Aktion hatten.

 

Herzlichst das Team der neuen Kita in Velpke

 

Foto zur Meldung: Ein Zuhause für Blaumeisen
Foto: Ein Zuhause für Blaumeisen

Abenteuer im Wald

(06.02.2019)

Achtung, Achtung, haltet die Augen offen,

vielleicht habt ihr schon die Eichhörnchen, Grashüpfer, Wiesenpieper oder Buntspechte getroffen.

Wir haben zwei erlebnisreiche Tage im Wald verbracht

und dabei ganz viele Spiele für die Kinder gemacht.

 

Motiviert schulterten wir unsere Rücksäcke und gingen in den Wald.

Spannung lag in der Luft und einigen war ein bisschen kalt.

Welche Abenteuer erwarten uns wohl heute?

Zuerst sicherten wir uns, mit Zapfen und Co., eine herbstliche Beute.

 

Eine Stärkung am See, für die Athleten,

wurde begleitet von Wassertreten.

Hüfthohe Stöcke suchen war Aufgabe Nummer drei

und alle waren begeistert dabei.

 

Spiel und Spaß beflügelten unsere Fantasie,

beim Speerwurf und Limbotanz gab es für Muskelkater keine Garantie.

Der schwer beladene Bollerwagen war unser treuer Begleiter.

Wir zogen mit ihm weiter und weiter und weiter.

 

Auf dem Rückweg zur Kita kamen wir durch den Immenhus

und gaben uns alle zum Schluss einen Abschiedsgruß.

Die Glieder schwer und müde, so ging der Tag zu Ende,

doch ein paar Tage später wagten wir uns erneut ins Gelände.

 

Eine Schnitzeljagd war vorbereitet.

Pfeile auf dem Boden haben uns den Weg geleitet.

Den roten Faden verloren wir nicht aus dem Blick

und lösten die Aufgaben mit viel Geschick.

 

Jeder brachte mit einen Gegenstand,

der sich vorher nicht im Wald befand.

Ein großer rothaariger Wichtel versteckte alles am Wegesrand,

wo ein Jeder seinen Schatz bald wiederfand.

 

Die Eichhörnchen stellten eine Aufgabe bereit:

„Legt eure Gruppennamen mit Naturmaterialien zu einem Bild in kurzer Zeit.“

Große Begeisterung über die Ergebnisse machte die Runde,

für die nächste Aufgabe schlug nun die Stunde.

 

Ein Waldbett aus Hölzern und Laub sollte entstehen,

ein Buntspecht liegt darin, habt ihr ihn gesehen?

Wir freuen uns darauf, all dies, gemeinsam mit den Kindern ab Januar zu erleben

und für die Kinder und Eltern alles zu geben.

 

Herzlichst

das Team der neuen Kita in Velpke

Foto zur Meldung: Abenteuer im Wald
Foto: Abenteuer im Wald

Spatenstich - Neubau einer Kindertagesstätte in Velpke

(13.09.2017)

Im Jahr 2015 begannen die ersten Gespräche und Planungen zwischen Verwaltung, Politik und Kindertagesstätte, um vor allem den großen Bedarf an Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren decken zu können. Schnell filterte sich heraus, dass ein kompletter Neubau einer 4-Gruppen-Kita an einem separaten Standort die beste Lösung darstellt – am 07.09.2017 ist nunmehr der erste Spatenstich für den Neubau erfolgt.

Im Vorfeld wurde aus mehreren Entwürfen verschiedener Planungs- bzw. Architekturbüros der für die Gemeinde Velpke beste Entwurf gewählt und das Architekturbüro Schmerschneider aus Wolfsburg mit der Planung beauftragt.

 

Der Zeitplan im Überblick:

16.06.2016                   - Objektbeschluss

23.02.2017                  - Vorstellung der Entwürfe von drei Planungs- bzw. Architekturbüros
Ende Mai 2017            -  Bauantrag
Ende August 2017        - Teilbaugenehmigung erhalten
04.09.2017                   - Baubeginn
07.09.2017                   - Spatenstich
30.11.2018                   - voraussichtliche Fertigstellung

 

Mit dem Neubau der Kindertagesstätte erfolgt in der Samtgemeinde Velpke eine weitere Aufstockung im Platzangebot der Kindertagesstätten. Derzeit bietet die Samtgemeinde Velpke insgesamt 14 Kita- und 8 Krippengruppen an, mit dem Neubau der 4-Gruppen-Kindertagesstätte in Velpke „An der Schule“ soll dieses Angebot nochmals auf 16 Kita- und 10 Krippengruppen erweitert werden, sodass 550 Kinder im Samtgemeindegebiet betreut werden können.

 

Die Trägerschaft der Kindertagesstätten in der Samtgemeinde Velpke obliegt den Mitgliedsgemeinden, wobei die zentrale Steuerung, Unterhaltung/Bewirtschaftung, Personalverwaltung, Bedarfsplanung, Kita-Verwaltung und Koordination der baulichen Tätigkeiten durch die Samtgemeindeverwaltung erfolgt.

 

Die Bauplankosten betragen 2,79 Mio. €. Weiterhin fallen 140.205,00 € an Grunderwerbskosten für den Grundstückskauf vom Landkreis Helmstedt an. Das Land Niedersachsen fördert den Neubau mit einer Summe von 360.000,00 €, der Landkreis Helmstedt mit einer Summe von 720.000,00 €. Dennoch bleibt die Förderung durch Bund und Land weiterhin hinter den Bedürfnissen zurück, die Gemeinden tragen überwiegend die Schaffung von Betreuungsplätzen.

 

Der Kita-Neubau mit ca. 1.000 m² umfasst folgende Räumlichkeiten:

 

- 2 Krippenräume mit  angrenzendem Schlaf- und Sanitärraum
- 2 Kitaräume mit Schlaf- und Sanitärraum

- kleine Küchen für Kita- bzw. Krippenbereich

- Schmutzschleusen & Garderoben

- großer Bewegungsraum

- Spielflure

- Funktions-, Besprechungs- und Therapieräume
- Küche + Kinderrestaurant

- Leitungsbüro
- Aufenthaltsraum für das Personal
- Personal-WC und Besucher-/Behinderten-WC

- Lager- und Hauswirtschaftsräume, Technikraum

 

Das Gebäude wurde vom Architekturbüro Schmerschneider so konzipiert, dass Erweiterungsbauten ebenfalls möglich sein werden.

Die Rohbauarbeiten werden von der Firma Deubau aus Wolfsburg ausgeführt.

 

Voranmeldungen für die neue Kindertagesstätte in Velpke können ab sofort an die Samtgemeindeverwaltung (Frau Ratz/Frau Deichmann) gerichtet werden. (Schöpe)

Foto zur Meldung: Spatenstich - Neubau einer Kindertagesstätte in Velpke
Foto: Spatenstich - Neubau einer Kindertagesstätte in Velpke


Fotoalben