Auftrags-vergaben

Hier finden Sie alle Auftragsvergaben der Samtgemeinde Velpke nach rechtlichen Vorgaben.

Beabsichtigte Auftragsvergaben – Ex-ante-Transparenz
Öffentliches Auftragswesen

Gemäß § 20 Abs. 4 VOB/A ist über beabsichtigte Beschränkte Ausschreibungen für Bauleistungen ab einem voraussichtlichen Auftragswert von 25.000 € (ohne Umsatzsteuer).

 

Die Gemeinde Danndorf beabsichtigt die freihändige Vergabe der Arbeiten zum Ausbau der Kreuzung zur Anbindung des Norma-Marktes Danndorf an die L647 (Straßen- und Tiefbauarbeiten).

Diese Ausschreibung umfasst die Straßen- und Tiefbauleistungen für die Ausführung der äußeren Erschließung. Die Bauleistungen auf dem Gelände sowie die elektrischen Leistungen für die Lichtsignalanlage werden separat ausgeschrieben und beauftragt Der Knotenpunkt erhält eine neue Lichtsignalanlage, die als gesondertes Los ausgeschriebenen wird. Die erforderlichen Erdarbeiten für die Lichtsignalanlage (Leitungsgräben, Fundamentarbeiten für die Signalmasten, Erdarbeiten für Verteilerschränke, Kabelschächte o. ä.) sind im Zuge des Ausbaus mit auszuführen. Die Arbeiten sind im Zuge der Maßnahme mit der Firma, die die Lichtsignalanlage liefert und montiert zu koordinieren.

Ausführung April – Juli 2022

 

Die Gemeinde Danndorf beabsichtigt die Ausschreibung der Leistungen für die Lieferung, den Aufbau, den Anschluss, die Inbetriebnahme der elektrischen Ausrüstung der Lichtsignalanlage und die Wartung der LSA.

Durch den Neubau eines NORMA-Marktes am südwestlichen Ortseingang von Danndorf, Samtgemeinde Velpke, entsteht ein Knotenpunkt mit Zufahrt zu einem Einkaufsmarkt, der gegenüber liegenden Gemeindestraße „Tränkenweg“ und der „Hauptstraße“ (L647). Die Erdarbeiten, das Aufstellen der Masten sowie die Herstellung der Mastfundamente, das Setzen der Kabelschächte und die Verlegung der Kabelleerohre werden durch eine Tiefbaufirma gesondert ausgeführt.

Ausführung April – Juli 2022

 

Die Samtgemeinde Velpke beabsichtigt die freihändige Vergabe der Kunststofffenster und Alu-Elemente zur Erweiterung der Grundschule Groß Twülpstedt.

LOS 1 – Kunststofffenster
8 Stück ca. 4,385 x 2,01 m alle mit Sonnenschutz (Textilscreen)
4 Stück ca. 3,385 x 2,01 m alle mit Sonnenschutz (Textilscreen)
11 Stück ca. 1,01 x 2,01 m 3 Stück mit Sonnenschutz (Textilscreen)
2 Stück ca. 1,135 x 1,01 m
LOS 2 – Alu-Elemente
5 Stück ca. 1,135 x 3,17 m Fluchtwegtüren mit Panikbeschlag nach DIN 179
(3 Stück) und DIN EN 1125 (2 Stück)

Ausführung ca. 27. – 29. KW 2022

 

Die Samtgemeinde Velpke beabsichtigt die freihändige Vergabe der Elektrotechnik zur Erweiterung der Grundschule Groß Twülpstedt.

Installation der Elektrotechnik für den zweieinhalbgeschossigen Erweiterungsbau der Grundschule.
(6 Allgemeine Unterrichtsräume, Förderräume, WC-Anlage, Dachboden, Technik- und Lagerräume)
Anbindung der Medien (Strom, EDV, Brandmelde- und Sprachalarmierungsanlage) an das Bestandsgebäude, Unterverteilungen (jeweils pro Geschoss), Sicherheitsbeleuchtungsanlage als Zentralbatteriesystem, Datenverteilerschrank, Sonnenschutzsteuerung, Hauptschalt- und Modulargeräte, Installationsgeräte, wie Schalter, Steckdosen, Präsenzmelder, Datenanschlussdosen usw.
Allgemein-, Rettungszeichen- und Bereitschaftsleuchten, Beleuchtungssteuerung “tageslichtabhängig” sowie Kabel und Leitungen.

Ausführung 31. KW 2022 – 30.KW 2023

 

Die Samtgemeinde Velpke beabsichtigt die beschränkte Ausschreibung des Gewerkes Heizung, Lüftung, Sanitär zur Erweiterung der Grundschule Groß Twülpstedt.

Installation HLS für den zweieinhalbgeschossigen Erweiterungsbau der Grundschule.
(6 Allgemeine Unterrichtsräume, Förderräume, WC-Anlage, Dachboden, Technik- und Lagerräume)
Sanitär – Abwasserleitungen, Trinkwasserleitungen, Waschtische, Ausgussbecken, WCs, Urinale, Beh. WC komplett
Heizung – Rohrleitungen, Heizflächen
Lüftung – Kompaktlüftungsgerät 530 m³/h, Wickelfalzrohr, Schalldämpfer, Tellerventile

Ausführung 31. KW 2022 – 30.KW 2023

 

 

Eine Bekanntmachung von Aufträgen nach öffentlichen Ausschreibungen und Vergabeverfahren mit öffentlichen Teilnahmewettbewerben ist nach der VOL/A bzw. der VOB/A nicht vorgesehen.