05364 52-0
 

Einweihung der Kita "Lummerland" Velpke

13.02.2019

Endlich war es soweit - der Neubau der Kindertagesstätte in Velpke wurde nach insgesamt 1,5 Jahren Bauzeit fertiggestellt und ist am 01.01.2019 in Betrieb gegangen. Dies nahmen Samtgemeindebürgermeister (SBM) Rüdiger Fricke, Landrat Gerhard Radeck, Bürgermeister Mark Kreutzberg, das Architekturbüro Schmerschneider sowie die Kita-Leiterin Nicole Kindler zum Anlass, die neue Kita am 15.01.2019 feierlich zu eröffnen.

Der Liedbeitrag „Komm bau ein Haus“ aus der zweiten Velpker Kita „Kleine Strolche“ wurde passend zur Einweihungsfeier gewählt. Anschließend kam mit einem Tanz der Kinder bereits zu Beginn der Veranstaltung feierliche Stimmung auf.

SBM Rüdiger Fricke begrüßte neben den anwesenden Kindern alle Gäste aus Politik, den Kitas, Verwaltung, Planungsbüros, mitwirkenden Firmen und die Eltern. Anschließend berichtete Mark Kreutzberg, Bürgermeister der Gemeinde Velpke, stolz über die Entwicklung aller Gespräche und Planungen hin zu dieser gelungenen Kindertagesstätte. Rüdiger Fricke betonte, dass es sich keineswegs um eine Luxus-Kita handelt, es wurde streng auf die Wirtschaftlichkeit bei allen Gewerken und Maßnahmen geachtet. Die ursprünglichen Planbaukosten von 2,78 Mio. € wurden im Laufe der Bauberatung auf 2,97 Mio. € aufgestockt. Die voraussichtliche Abrechnungssumme wird nach derzeitigem Stand 2,96 Mio. € betragen. Das Land Niedersachsen fördert den Neubau mit einer Summe von 360.000 €, der Landkreis Helmstedt leistet eine Zuwendung in Höhe von 720.000 €. Landrat Gerhard Radeck gratulierte zu dieser tollen Einrichtung und betonte die Wichtigkeit der Zusammenarbeit zwischen Landkreis und Kommunen, um den großen Bedarf an Betreuungsplätzen decken zu können.

Auch Architekt und Bauleiter H. Schmerschneider gratulierte zur entstandenen Einrichtung und bedankte sich bei allen Beteiligten für die geleistete Arbeit an diesem Projekt. Nachfolgend überreichte das Büro Schmerschneider den obligatorischen Schlüssel und einen Gutschein der Fa. Wehrfritz für eine Kugelbahn, worüber sich das Kita-Personal sehr freute.

Mit dem Neubau erfolgte in der Samtgemeinde Velpke eine weitere Aufstockung des Platzangebotes der Kindertagesstätten. Die Nachfrage - insbesondere nach Krippenplätzen – ist in den letzten Jahren gestiegen. Mit der neuen 4-Gruppen-Kindertagesstätte in Velpke hat die Samtgemeinde ihr Angebot auf 16 Kita- und 10 Krippengruppen erweitert, sodass 550 Kinder im Samtgemeindegebiet betreut werden können. Aufgrund der hohen Betreuungsbedarfe sind bereits weitere Bauvorhaben im Bereich der Kindertagesstätten und Grundschulen geplant.

 

Der Neubau mit rund 1.000 m² umfasst folgende Räumlichkeiten:

 

- 2 Krippengruppenräume mit Schlaf- und Sanitärraum

- 2 Kitagruppenräume mit Hochebenen sowie Ruhe- und Sanitärraum

- 2 Schmutzschleusen mit Garderobenbereich

- großer Bewegungsraum mit mobiler Trennwand und Lager

- Ausgabeküche mit Durchreiche

- Kinderrestaurant zum gemeinsamen Essen und Kochen (Küchenzeile in Kinderhöhe)

- diverse Besprechungs- und Therapieräume (Atelier und Werkstatt)

- Leitungsbüro und Personalraum mit Küchenzeile

- Personal- und Behinderten-WC

- Materiallager, Technik- und Hauswirtschaftsraum, kleine Teeküche

- großes Lager mit Außenzugang

 

Ein großes Dankeschön gilt der Kita-Leitung Nicole Kindler und dem Kita-Personal für die tolle Organisation und Bewirtung einer sehr gelungenen Einweihungsfeier.

Allen Kindern und Beteiligten wünschen wir eine aufregende und erlebnisreiche Zeit im „Lummerland“.

(Schöpe)

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Einweihung der Kita "Lummerland" Velpke