05364 52-0
 

Satzungen über die Benutzung der Kindertagesstätten sowie über die Verpflegungskosten ab dem 01.08.2019 beschlossen

26.07.2019

Mit Wirkung vom 01.01.2019 hat die Samtgemeinde Velpke die Trägerschaft der Kindertagesstätten übernommen. Eine daraus resultierende Zielsetzung war es u. a. für die Kindertagesstätten im Bereich der Samtgemeinde Velpke einheitliche Regelungen zu schaffen. In seiner Sitzung am 02.07.2019 hat der Rat der Samtgemeinde Velpke nun einstimmig die „Satzung über die Benutzung der Kindertagesstätten in der Samtgemeinde Velpke“ sowie die „Satzung über die Erhebung von Verpflegungskosten in den Kindertagesstätten der Samtgemeinde Velpke“ beschlossen. Im Wesentlichen wurden die Inhalte aus den bisherigen Satzungen der Mitgliedsgemeinden übernommen. Des Weiteren wurden Regelungen, die sich aus der Praxis und durch gesetzliche Änderungen ergeben haben, neu aufgenommen. In der Benutzungssatzung wurden insbesondere die Bestimmungen hinsichtlich der Aufnahme bzw. Abmeldung von Kindern sowie die Schließzeiten der Kitas angepasst. Die Benutzungssatzung wird in der nächsten Ausgabe der Glocke veröffentlicht.

 

Im Rahmen der Beschlussfassung der Verpflegungskostensatzung werden sich die Kosten für die Mittagsverpflegung in der Kindertagesstätte „Kleine Strolche“ in Velpke ab August 2019 von aktuell 46,00 € auf 62,00 € monatlich erhöhen. Die letztmalige Anpassung der Verpflegungskosten erfolgte mit Wirkung zum 01.08.2006. Die Erhöhung der Verpflegungskosten ist aufgrund gestiegener Betriebskosten, der Betriebsführung einer hauseigene Küche mit erforderlicher Ausstattung und Abschreibung, der Erhöhung der Personalkosten des Küchen- und Verwaltungspersonals sowie Preissteigerungen in der Lebensmittelindustrie unumgänglich.

 

Die Satzungen treten am 01.08.2019 in Kraft und können bei Bedarf in den Kindertagesstätten, im Rathaus sowie auf der Homepage der Samtgemeinde Velpke (www.velpke.de) eingesehen werden. (Ratz)