***  09.07.2019 Grundschule Danndorf - Bautagebuch  ***     
     ***  19.06.2019 MELDOO-App im Einsatz  ***     
     ***  18.06.2019 Stellenangebot  ***     
     ***  21.05.2019 Friedhofsarbeiter m/w/d gesucht  ***     
     ***  21.05.2019 Aushilfe Kita Danndorf gesucht  ***     
05364 52-0
 

Beschlussfassung über den Haushalt der Samtgemeinde Velpke 2019

06.02.2019

Der Samtgemeinderat hat in seiner Sitzung am 04.12.2018 den Haushalt für das Jahr 2019 inklusive Haushaltssatzung, Stellenplan, Haushaltssicherungskonzept und Investitionsprogramm beschlossen.

Die Satzung weist Erträge i. H. v. 12.946.100,00 € und Aufwendungen i. H. v. 14.568.800,00 € aus. Die außerordentlichen Erträge weisen 2.000,00 € aus und außerordentliche Aufwendungen werden mit 0,00 € veranschlagt. Als Jahresergebnis ergibt sich somit ein Fehlbetrag von 1.620.700,00 . Die Investitionen können nicht aus einem vorhandenen Bestand an liquiden Mitteln oder einem Einzahlungsüberschuss aus laufender Verwaltungstätigkeit finanziert werden. Deshalb ist eine Ermächtigung zur Aufnahme eines Investitionskredites i. H. v. 5.092.400,00 vorgesehen. Zum Ausgleich von Liquiditätsschwankungen wurde ein Höchstbetrag zur Aufnahme von Liquiditätskrediten i. H. v. 7,7 Mio. € festgesetzt.

 

Folgende größere Investitionsmaßnahmen sind geplant:

 

 

Einführung E-Rechnung

43.000 €

Zentrale Kitaplatzvergabe

10.000 €

Dienstwagen

20.000 €

Förderung Unternehmensansiedlung

25.000 €

Erweiterung/Sanierung GS Danndorf

2.680.000 €

Sanierung GS Groß Twülpstedt

100.000 €

LED-Umrüstung Turnhalle GS GT

45.000 €

Neuausstattung Sitzungssaal

55.000 €

Neubau Kita Bahrdorf

2.000.000 €

Löschgruppenfahrzeug GT

40.000 €

LF 10 Danndorf

220.000 €

TSF Wasser Klein Twülpstedt

120.000 €

Logistikanhänger Hochwasser

50.000 €

Stabilisierungssystem Stab-FAST Alu

20.000 €

PKW Bauhof

40.000 €

 

Mit dem Stand zum 31.12.2018 liegt die Investivverschuldung der Samtgemeinde Velpke bei 5.558.581,27 €, die Liquiditätsverschuldung liegt bei 1.336.020,26 € (17.12.2018).

Als größere Aufwandsmaßnahmen sind Sanierungsmaßnahmen am Rathaus geplant, diese werden mit einem Ansatz von 110.000,00 € veranschlagt.