***  20.08.2018 Müllsammelaktion 2018  ***     
     ***  20.08.2018 Umweltwoche in der Samtgemeinde Velpke  ***     
     ***  20.08.2018 Rattenbekämpfung  ***     
 

Brandschutzbedarfsplan kommt

15.05.2018

Nach dem Niedersächsischen Brandschutzgesetz sind Gemeinden verpflichtet, den abwehrenden Brandschutz und die Hilfeleistung in ihrem Gebiet sicherzustellen und eine den örtlichen Verhältnissen entsprechend leistungsfähige Feuerwehr aufzustellen, auszurüsten, zu unterhalten und einzusetzen. Um den notwendigen Umfang der Feuerwehr zu überprüfen und Maßnahmen hinsichtlich der Leistungsfähigkeit der Feuerwehr konzeptionell herzuleiten, ist beabsichtigt, einen Brandschutzbedarfsplan für die Samtgemeinde Velpke durch einen externen Sachverständigen erstellen zu lassen.

 

Dieser Brandschutzbedarfsplan wird nun für die Samtgemeinde Velpke von der Firma BBS Gefahrenabwehrplanung GmbH aus Hamburg erstellt.

Dabei wird aus mindestens vier Vor-Ort-Terminen sowie aus mindestens sechs Monaten Bearbeitungszeit der Bedarfsplan ausgearbeitet.

 

Die BBS Gefahrenabwehrplanung berät die Samtgemeinde Velpke bei der Festlegung eines geeigneten Schutzziels. Bei der Schutzzielbestimmung werden die Hilfsfrist, die Funktionsstärke und der Zielerreichungsgrad im Samtgemeindegebiet festgelegt. (Taraschewski)