***  15.08.2019 Müllsammelaktion 2019  ***     
     ***  15.08.2019 Neu im Rathaus!  ***     
05364 52-0
 

Jugendschutzuntersuchung


Allgemeine Informationen

 

In Deutschland ist gesetzlich vorgeschrieben, dass Jugendliche nur dann von einem Arbeitgeber angestellt werden dürfen, wenn sie innerhalb der letzten 14 Monate vor der Anstellung von einem Arzt untersucht worden sind.

Als Jugendlicher gilt jeder ab dem 15. Lebensjahr bis zum 18. Geburtstag.

Nach Paragraph 32 des Jugendarbeitsschutzgesetztes muss die Bescheinigung einer Jugendarbeitsschutzuntersuchung dem Arbeitgeber vorliegen. Lediglich die Aufnahme einer geringfügigen Beschäftigung oder eine Anstellung, die nicht länger als zwei Monate dauert, sind von dieser Regelung ausgeschlossen. 

 

Sie möchten einen Untersuchungsberechtigungsschein beantragen
 Hinweis Vor Eintritt in das Berufsleben (Erstuntersuchung) Untersuchungsberechtigungsscheine dürfen nur für Jugendliche unter 18 Jahren ausgestellt werden. Die Kosten für die ärztliche Untersuchung übernimmt das Land Niedersachsen, nicht die Krankenkasse.

 

Sie möchten eine erste Nachuntersuchung beantragen 
 Hinweis Nach Ablauf des ersten Beschäftigungsjahres erfolgt die erste Nachuntersuchung

 

 

Sie möchten  eine weitere Nachuntersuchung beantragen
 Hinweis Nach Ablauf jeden weiteren Jahres nach der ersten Nachuntersuchung.

 

 


Rechtsgrundlagen

 

Gesetz zum Schutz der arbeitenden Jugend


Ansprechpartner

321 - Bürgerbüro


Andrea Bake
EG - 1
Grafhorster Straße 6
38458 Velpke
Telefon 05364 52-32
Telefax 05364 52-66
E-Mail

Sarah Heudorf
EG - 2
Grafhorster Straße 6
38458 Velpke
Telefon 05364 52-31
Telefax 05364 52-66
E-Mail

Beate Lauriola
EG - 1
Grafhorster Straße 6
38458 Velpke
Telefon 05364 52-32
Telefax 05364 52-66
E-Mail

Laura-Jane Nicolai
EG 1
Grafhorster Straße 6
38458 Velpke
Telefon 05364 52-29
Telefax 05364 52-52
E-Mail