***  15.08.2019 Müllsammelaktion 2019  ***     
     ***  15.08.2019 Neu im Rathaus!  ***     
05364 52-0
 

Grundsteuer / Gewerbesteuer / Steuerhebesätze / Steuern / Realsteuerhebesätze


Allgemeine Informationen

 

Der Hebesatz ist die Bezeichnung für einen Faktor, der zur Ermittlung der Steuerschuld mit dem Steuermessbetrag multipliziert wird. In Deutschland ist ein Hebesatz bei der Gewerbesteuer (§ 16 GewStG) und der Grundsteuer (§ 25 GrStG) vorgesehen.

 

Hebesatz

Gemeinde

Grundsteuer A

Grundsteuer B

Gewerbesteuer

Bahrdorf

390 v.H.

 

 

390 v.H.

 

 

360 v.H.

 

.

Danndorf

Grafhorst

Groß Twülpstedt

Velpke

 


Rechtsgrundlagen

 

Grundlage für die Ermittlung der Grundsteuer A und B ist der Messbescheid des Finanzamtes und der von den Gemeinden festgelegte Steuerhebesatz. Bei der Steuerfestsetzung können Änderungen daher erst nach Bekanntgabe eines geänderten Messbescheides durch das Finanzamt berücksichtigt werden. Die Umschreibungen erfolgen generell erst zum 01.01. des dem Verkauf folgenden Jahres. Einwendungen, die sich gegen die Steuerpflicht oder gegen den Steuermessbetrag richten, sind beim Finanzamt einzubringen, das den Steuermessbescheid erlassen hat.


Ansprechpartner

201 - Steuern und Abgaben


Herr Munnecke
OG - 28
Grafhorster Straße 6
38458 Velpke
Telefon 05364 52-21
Telefax 05364 52-52
E-Mail