Die Gemeinde Velpke lobt in diesem Jahr zum 5. Mal den Bürgerpreis „Bauen im Bestand“ aus. Dieser Preis dient dazu, Baumaßnahmen jeglicher Art zu würdigen, die an bereits vorhandenen Wohngebäuden und deren Umfeld durchgeführt worden sind und sich dabei in vorbildlicher Weise sowohl mit den Anforderungen der Bauaufgabe als auch mit ihrem städtebaulichen Umfeld auseinandergesetzt haben. Das Ergebnis sollte eine überzeugende Lösung mit architektonischen Qualitäten entwickelt und umgesetzt haben. Es soll mit diesem Preis ein Anreiz geschaffen werden, dass sich Bauherren und Architekten bei der „Alltagsarchitektur in Form von An- und Umbauten, Dachausbauten, Veränderungen der Hauszugänge, Umgestaltung der Vorgärten und ähnlichem mit einer städtebaulichen ansprechenden Lösung auseinanderzusetzen.

Vorschlagsberechtigt sind die Bauherren selbst, sowie alle Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Velpke.

Vorschläge können auf dem beigefügten Meldebogen eingereicht werden. Der Meldebogen mit evntl. Anlagen (bspw. Fotos des Objektes) soll in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Preisvorschlag – Bauen im Bestand“ im Rathaus eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 30.09.2021. Auf eine rege Beteiligung und viele Vorschläge freut sich das Preisgericht des Bürgerpreises „Bauen im Bestand“.

Den Meldebogen zur Nominierung finden Sie hier.