Klimaschutz - Fördermöglichkeiten

Windrad Im Bereich Klimaschutz gibt es, vor allem bei Investitionen in technische Verbesserungen von Gebäuden, verschiedene Fördermöglichkeiten. Diese Förderungen können insbesondere für Privathaushalte, z.B. bei Gebäudesanierungen, interessant sein.

 

Einen Überblick über mögliche Förderprogramme bietet die Datenbank des BINE Informationsdienstes: http://www.energiefoerderung.info/

 

Förderungen bei der energetischen Sanierung von Bestandgebäuden und bei energieeffizientem Neubau bietet beispielsweise die KfW, weitere Informationen finden Sie unter: https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/index-2.html

 

Die NBank bietet verschiedene Fördermöglichkeiten, auch für die energetische Sanierung von Mietwohnungen: http://www.nbank.de/Privatpersonen/Wohnraum/index.jsp

 

Sie denken über die Anschaffung einer Photovoltaik- oder Solarthermie- Anlage nach? Über den SolarDachAtlas des Regionalverband Großraum Braunschweig können Sie kostenfrei erfahren, ob ihr Dach für eine Solaranlage geeignet ist: http://www.solare-stadt.de/zgb/

 

Förderungen bei der Optimierung von Heizungsanlagen und Zuschüsse bei der Neuanschaffung oder Leasing von elektronisch betriebenen Fahrzeugen bietet das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrollen (BAFA), weitere Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie unter: http://www.bafa.de/DE/Energie/energie_node.html

 

Mit dem Fahrrad zur Arbeit…

Seit 2012 wird das Dienstfahrrad dem Dienstwagen gleichgestellt. Somit besteht die Möglichkeit auch E-Bikes oder Pedelecs durch den Arbeitgeber als Dienstfahrrad anrechnen zu lassen. Weitere Informationen unter:

 

Wer täglich mit dem Rad zur Arbeit fährt spart nicht nur CO2 und hält sich fit, sondern kann auch gewinnen –  der ADFC und die AOK belohnen die tägliche Mühe mit tollen Gewinnen.

Anmelden kann sich jeder, der täglich mit dem Rad zur Arbeit fährt, unter: https://www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de/bundesweit/index.php