Radweg Grafhorst-Breitenrode

Grafhorst, den 16.02.2017

Die Stadt Oebisfelde-Weferlingen hat beim Land Sachsen-Anhalt für die Landesstraße von Breitenrode bis zur Landesgrenze in Richtung Grafhorst den zeitnahen Bau eines Radweges beantragt. Der Straßenabschnitt wird von touristischem Radverkehr sowie Berufspendlern aus Sachsen-Anhalt nach Wolfsburg stark in Anspruch genommen, was für einen Bau eines Radweges zwischen Grafhorst und Breitenrode spricht.

Zudem könnte der Radweg an die geplante Velpker-Schweiz Route angeschlossen werden, wodurch die ganze Region, vom Allersee in Wolfsburg über das Naturschutzgebiet bei Velpke bis hin nach Oebisfelde-Weferlingen zum Biosphärenreservat Drömling, mit dem Fahrrad zu erreichen wäre.

 

Auf Empfehlung von Bürgermeister Klaus Wenzel und Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Fricke hat der Rat der Gemeinde Grafhorst sich in seiner Sitzung am 13.02.2017 einstimmig für den Bau des Radweges ausgesprochen.

Ob und wann die Baumaßnahme tatsächlich beginnen wird, steht allerdings noch nicht fest. Auf der Prioritätenliste des Landes Sachsen-Anhalt steht das Vorhaben auf Rang 265. (Waff)