Danke an die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

20.10.2017

 

Die Samtgemeinde Velpke und speziell die mit der Wahlleitung beauftragten Mitarbeiter sowie Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Fricke bedanken sich auf diesem Wege bei allen der insgesamt 152 Wahlhelferinnen und Wahlhelfern für ihren engagierten und anerkennswerten Einsatz, den Sie bei der Bundestags- und der Landtagswahl am 24. September 2017 bzw. am 15. Oktober 2017 in den einzelnen Wahlvorständen vor Ort geleistet haben.

 

Sie haben sich für dieses Ehrenamt zur Verfügung gestellt und maßgeblichen Anteil daran, dass wir in der Lage waren, einen reibungslosen Wahlgang für die Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Velpke zu gewährleisten. Sie haben sich an dem Motto Genauigkeit vor Schnelligkeit orientiert, Ihre Erfahrung als Wahlhelfer mit eingebracht und es uns so ermöglicht, eine zeitnahe und genaue Ergebnisübermittlung vorzunehmen und auf der Webseite der Samtgemeinde präsentieren zu können.

 

Da es in der heutigen Zeit nicht mehr unbedingt selbstverständlich ist, seine wertvolle Freizeit und noch dazu innerhalb kurzer Zeit an zwei Sonntagen zur Verfügung zu stellen, ist Ihre Bereitschaft nicht hoch genug einzuschätzen. Besonders hervorzuheben ist auch die Spontanität einzelner Wahlhelfer, die bei Engpässen sofort bereit waren, auszuhelfen. Sollte es der/dem Einen oder Anderen gefallen haben, so würden wir uns freuen, wenn sich möglichst viele von Ihnen wieder als Wahlhelfer bei der in  2019 stattfindenden Europawahl zur Verfügung stellen würden. (Wehke)