Umgestaltung des Außengeländes am Gemeindezentrum Grafhorst

06.07.2017

Bürgermeister Wenzel hat aufgrund des unbefriedigenden Zustandes der Außenanlage des Gemeindezentrums und des Spielplatzes „An der Baueraller“ in Grafhorst eine Neugestaltung angeregt. Der Rat hat daraufhin in seiner Sitzung vom 31.05.2017 die Umgestaltung einstimmig beschlossen, wenn Fördermittel durch die LEADER Region „Grünes Band“ genehmigt werden. Für solche Umgestaltungsmaßnahmen können Fördermittel beantragt werden, wenn der Schwerpunkt zum Beispiel auf die Schaffung von „Stätten der Begegnung“ ausgerichtet ist.

Im Gemeindezentrum Grafhorst finden derzeit schon allerlei Aktivitäten und Veranstaltungen aller Generationen statt. Um diese Begegnungen zu intensivieren und auch außerhalb des Gebäudes stattfinden zu lassen, ist eine Umgestaltung des Geländes erforderlich. Auch die Spielgeräte des angrenzenden Spielplatzes sind älteren Baujahres und zum Teil abgängig. Daher soll der Spielplatz in einen Mehrgenerationengarten umgewandelt werden. Dann kann hier für alle Besucher des Gemeindezentrums ein Ort der Begegnung entstehen. Es soll die Möglichkeit des regen Austausches von Neuigkeiten, des unbeschwerten Spielens und der körperlichen Bewegung aller Altersgruppen, z.B. mit Hilfe eines Pedaltrainers oder Armfahrrad angeboten werden.

Ein entsprechender Förderantrag zu diesem Projekt wird seitens der Verwaltung gestellt. (Lüddecke)